Weltrekord gebrochen???

Duisburg hat sich ins Guinness-Buch der Rekorde getanzt.
Mindestens 905 Teilnehmer sollten für den neuen Rekord auf dem König-Heinrich-Platz beim türkischen Halay dabei sein. Weit über tausend sind es geworden.
Menschen verschiedener Nationen und aller Altersklassen ergriffen am Sonntag gegenseitig ihre Hände und tanzten sich gemeinsam ins Guiness-Buch. Mit den Worten: „Sind wir bereit, in Duisburg den Weltrekord zu knacken?“ heizte Bülent Bozkurt den Anwesenden ein. Nach einem 15 min. warm up hatten alle den Tanzrhytmus in den Beinen und es ging los. Duisburg hat es geschafft: Der Weltrekord ist geknackt.
Ein Zeichen für Toleranz und Frieden.

Unterstützt wurde diese Aktion vom Bündnis für Toleranz und Zivilcourage und der Initiative „Wir sind Duisburg – 365 Tage im Jahr“.

Bildergalerie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mehr von mir findet ihr hier.

Weitere Webseiten oder einzelne Rubriken auf dieser Seite. Einfach die Bilder anklicken ;-) 

Gründer und Mitglied des Beirates der Stiftung "Duisburg 24.07.2010"

Dirk Schales
Mehr über mich findet ihr hier
Dirk Schales
Zu meinem YouTube-Kanal
Dirk Schales
Zu meinem Bilderblog
Dirk Schales
zum MSV Archiv
Dirk Schales
BI Gegen das Vergessen
BI LoPa 2010
BI LoPa 2010
Konni Hendrix
Never Forget den Opfern der Loveparade

Eindruckvolles Bildband zur Lopa 2010 mit einem Interview meinerseits

KarusselBremser-ein PaketSchubserProjekt (Jasons Blog)
KarusselBremser-ein PaketSchubserProjekt (Jasons Blog)
Semmelchens Atase
Semmelchens Atase